Entstehung und Geschichte


25 Reitvereine gibt es derzeit im Burgenlandkreis, der Reit- und Fahrverein Langendorf und Umgebung gehört zu den ältesten und mit rund 80 Mitgliedern größten.Bereits 1928 nahmen die ersten Langendorfer Pferdesportler an Turnieren in Zeitz teil. 1954 veranstaltete der Verein zum ersten Mal ein eigenes Turnier auf dem Langendorfer Weinberg. Ab 1979 war dann die Reitanlage in Könderitz der Schauplatz der jährlich stattfindenden Langendorfer Wettkämpfe.

Unser Verein hat keine eigenen Stallungen oder Vereinspferde, sondern ist ein Zusammenschluss von privater Pferdehalter die der Vereinsgemeinschaft organsiert sind und im Turnier-Sport sowie Breitensport aktiv sein wollen.

Zum vielseitigen Training und der Durchführung unserer Reitsportlichen Veranstaltungen dient uns unsere weitläufige Sportanlage in Könderitz.

Neben den Hauptevents (Turnier im Mai /Fohlenschauim Juli /Reiter-Rallye im Oktober) finden regelmäßig Trainingstage und Vereins-Stammtische zu verschiedenen Themen rund um das Hobby "Pferd" statt.